Aktuelles

Oberfläche eines menschlichen Gehirns rekonstruiert aus einer MRT Aufnahme

Rasend schnelle Auswertung von großen Datenmengen im Kampf gegen Demenz

Für ein Projekt zu Künstlicher Intelligenz des DZNE hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) rund 1 Mio. Euro an Fördermitteln bewilligt. Beteiligt ist neben dem DZNE auch die Harvard University.

mehr dazu
Computerdarstellung weißer Blutkörperchen

Künstliche Intelligenz erkennt Blutkrebs

DZNE-Forscher haben Leukämie mit Hilfe von künstlicher Intelligenz nachweisen können. Dies geschah im Rahmen einer Machbarkeitsstudie.

mehr dazu
Bei Parkinson und der sogenannten Multisystematrophie lagern sich Proteine schichtweise zu länglichen Aggregaten (blau) zusammen, die sich im Gehirn anhäufen

Hirnerkrankungen mit molekularer Vielfalt

DZNE-Forscher haben die Struktur anomaler Proteine untersucht, die bei der Parkinson-Erkrankung und der Multisystematrophie auftreten.

mehr dazu
Nervenzelle (weiß) unter dem Mikroskop

"Nature"-Titelgeschichte: Entzündungsprozesse treiben Alzheimer und andere Hirnerkrankungen voran

Entzündungsvorgänge treiben die Entwicklung neurodegenerativer Hirnerkrankungen voran und sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich in den Nervenzellen sogenannte Tau-Proteine anhäufen. Forscher des DZNE und der Uni Bonn berichten darüber im Fachjournal „Nature“.

mehr dazu

Über 80 Forschungsgruppen an 10 Standorten deutschlandweit

Für Patienten

0800-7799001 (kostenlos)

Für Ärzte

01803-779900 (9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)

info-line@dzne.de

Unser Spendenkonto

DZNE e. V.
Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE49 3806 0186 2001 4130 34
BIC: GENODED1BRS

 

Unterstützen Sie unsere Forschung

durch Ihre Studien-Teilnahme!

Eine Übersicht aller Studien an den Standorten des DZNE finden Sie hier.

Music & Brain

Die Veranstaltungsreihe kombiniert wissenschaftliche Vorträge mit klassischer Musik.

DZNE Lecture Series

The lectures take place in the DZNE lecture hall
Venusberg-Campus 1, Builduing 99, 53127 Bonn
at 12.00 (noon) on Tuesdays.

Rheinland Studie

Die Langzeitstudie untersucht, welche Schutz- und Risikofaktoren die Gesundheit von Erwachsenen über die Lebensspanne bis ins hohe Alter beeinflussen.

Neuroimaging Netzwerk

Ziel des Netzwerks ist es, die Demenzdiagnostik durch Innovation, Qualitätskontrollen und hohe Standards zu verbessern.

Informieren Sie sich bei uns Cookie-frei. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie statistische Cookies zulassen würden. Ihr Browser erlaubt das setzen von Cookies:
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.