Jan Dreyer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Stockumer Str. 12
58453 Witten

jan.dreyer@dzne.de
 +49 2302 926-213

Arbeitsschwerpunkte

  • Häusliche Versorgungsarrangements für Menschen mit Demenz
  • Person-Zentrierung für Menschen mit Demenz
  • Methoden systematischer Reviews mit einem Fokus auf der Integration qualitativer Forschungsergebnisse

Projekte

  • Per-Dem: Person-Zentrierung und Konzepte der Person im Kontext von Demenz
  • StiV-H: Stabilität von häuslichen Versorgungsarrangements für Menschen mit Demenz

Publikationen (Auswahl)

Zeitschriftenbeiträge

von Kutzleben M, Köhler K, Dreyer J, et al. Stabilität von häuslichen Versorgungsarrangements für Menschen mit Demenz. Entwicklung und Konsentierung einer Definition von Stabilität durch Expertenfokusgruppen. Zeitschrift fur Gerontologie und Geriatrie 2015 [published Online First: 22.12.2015].

Bücher und Buchbeiträge

Roes M, Purwins D, Dreyer J, et al. Literaturstudie. In: Pflege DNfQid, ed. Arbeitstexte zur 9 Konsensuskonferenz in der Pflege: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz: Literaturanalyse. Osnabrück: Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege 2017:4-174.

Kongressbeiträge

Dreyer J, Köhler K, von Kutzleben M, et al. Stability of home-based care arrangements for people living with dementia – Results from a meta-study of qualitative and quantitative research. 27 Alzheimer Europe Conference: Care today, cure tomorrow. Berlin, 2017.

Dreyer J, Serbser J. Selbstbestimmung für Menschen mit Demenz: Ja! Aber wie? – Reflexion der eigenen Haltung als kommunikativer Prozess. 7 Jahrestagung des DZNE Witten - Vom Stigma zur Inklusion Methodische Werkzeuge in Forschung und Praxis. Witten, 2016.

Dreyer J, Serbser J. Selbstbestimmung für Menschen mit Demenz: Ja! Aber wie? – Reflexion der eigenen Haltung als kommunikativer Prozess. 7 Jahrestagung des DZNE Witten - Vom Stigma zur Inklusion Methodische Werkzeuge in Forschung und Praxis. Witten, 2016.

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)