SPORTAX-NHS

Beobachtungsstudie für Sporadische Ataxien im Erwachsenenalter

Das Krankheitsbild der sporadisch degenerativen Ataxien wird unterteilt in die Multisystematrophie vom cerebellärem Typ (MSA) und die „sporadic adult onset ataxia of unknown aetiology (SAOA)“. Die Studie SPORTAX hat das Ziel, die beiden Erkrankungsformen präzise zu charakterisieren und die Krankheitsverläufe miteinander zu vergleichen. Zudem sollen Faktoren identifiziert werden, die zu einem frühen Zeitpunkt eine genauere Zuordnung der Erkrankung erlauben und die die Entwicklung der Erkrankung beeinflussen können.

Weiter Informationen finden Sie hier.

Leiter der Studie: Prof. Dr. Thomas Klockgether
Beginn: 2010
Status: multizentrisch, laufend, Rekrutierung aktiv

Studienkoordination / Projektmanagement

Dr. Ilaria Anna Giordano
ilaria_anna.giordano@ukb.uni-bonn.de
 +49 228 287-15750

Beteiligte Standorte

Bonn

DZNE
Leiter vor Ort

Prof. Dr. Thomas Klockgether
Kontakt vor Ort: 
+49 228 287-15726

Magdeburg

DZNE
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - 
Universitätsklinik für Neurologie 
Leiter vor Ort: 

Prof. Dr. Stefan Vielhaber
Kontakt vor Ort:
+ 49 391 672-4600

München

DZNE
Friedrich-Baur-Institut an der Neurologischen Klinik

Leiter vor Ort: 
Prof. Dr. Thomas Klopstock
Kontakt vor Ort: 
+49 89 4400-57400

Rostock/Greifswald

DZNE
Universitätsmedidzin Rostock - 
Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort

PD Dr. Christoph Kamm
Kontakt vor Ort
+49 381 494-4763

Tübingen

DZNE
Universitätsklinikum Tübingen - 
Zentrum für Neurologie, Abteilung Neurodegenerative Erkrankungen
Leiter vor Ort:
 
Prof. Dr. Ludger Schöls
Kontakt vor Ort
+49 7071 298-6529

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)

Informieren Sie sich bei uns Cookie-frei. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie statistische Cookies zulassen würden. Ihr Browser erlaubt das setzen von Cookies:
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.