Wie wirkt sich Corona auf das Gedächtnis aus?

Wie kann dies möglichst einfach und effektiv realisiert werden?

Die Corona-Krise hat einen umfangreichen Einfluss auf alle Bereiche unseres Lebens. Viele Auswirkungen einer Infektion mit dem Coronavirus auf den menschlichen Körper sind noch unbekannt. Im Rahmen einer sogenannten Bürgerforschungsstudie erforscht das DZNE daher die Auswirkungen der Pandemie auf das Gedächtnis.

Zur Durchführung wird eine in internationalen Studien erprobte App für Smartphones und Tablets verwendet. Die App ruft zu regelmäßigen Gedächtnistests auf.

Die Studie wird in Kooperation mit dem IKND (Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung) und dem Magdeburger Start-up neotiv durchgeführt. Bei der aktuellen Studie fungiert das Unternehmen als technischer Partner. Die gesammelten Daten werden ausschließlich anonym im IKND und DZNE ausgewertet – und weder wirtschaftlich verwertet noch an Dritte weitergegeben.

Studienteilnahme

Mitmachen ist denkbar einfach:

  • Teilnehmen kann jede Person über 18 Jahre – unabhängig davon, ob diese Person an COVID-19 erkrankt ist oder war.
  • Die App für Smartphone oder Tablet herunterladen.
  • Gedächtnistests: Ein- bis zweimal pro Woche (Dauer: 10 - 20 Minuten) während der ersten drei Monate, danach seltener
  • Die Teilnahme kann jederzeit abgebrochen werden, indem die App deinstalliert wird. 

Weitere Informationen findet man auf der Projekt-Webseite (inklusive FAQ), der Pressemitteilung oder diesem Artikel der Helmholtz-Gemeinschaft.

 

Unsere Partner

Download der App


Projektleiter

Prof. Dr. Emrah Düzel
Standortsprecher
emrah.duezel@dzne.de
 +49 391 67250-51

Willkommen auf unserer Webseite, informieren Sie sich hier grundsätzlich cookie-frei.

Wir würden uns freuen, wenn Sie für die Optimierung unseres Informationsangebots ein Cookie zu Analysezwecken zulassen. Alle Daten sind pseudonym und werden nur durch das DZNE verwendet. Wir verzichten bewusst auf Drittanbieter-Cookies. Diese Einstellung können Sie jederzeit hier ändern.

Ihr Browser erlaubt das Setzen von Cookies: