Pressemitteilungen

- Münchner Neurowissenschaftlerin erhält rund 1,5 Millionen Euro für Forschung über ALS und FTD

Portrait Zhou

Europäischer Forschungsrat zeichnet Dr. Qihui Zhou mit „Starting Grant“ aus.

mehr dazu

- Weltweit größter Wissenschaftspreis für Tübinger Parkinson-Forscher

Portrait Thomas Gasser.

„Breakthrough Prize“ für wegweisende Entdeckungen über die Genetik der Nervenerkrankung Parkinson.

 

mehr dazu

- „Virale Relikte“ im Erbgut könnten Neurodegeneration beschleunigen

Portrait Ina Vorberg.

Forschende sehen antike Gene als mögliche Ziele für die Behandlung von Demenzerkrankungen.

mehr dazu

- Forschung zur Entgiftungsfunktion des Gehirns gefördert

Portrait Petzold

Bonner Neurologe ist Teil eines transatlantischen Konsortiums zur Gehirnclearance-Forschung.

mehr dazu

- DZNE-Forscher erhält renommierten Remedios Caro Almela Preis

Portrait Frank Bradke

Frank Bradke wird für Forschung über verletzte Nervenleitungen ausgezeichnet.

mehr dazu

- Auszeichnung für Demenzforscherin aus New York City

Portrait Alison Goate

Wegweisende Erkenntnisse über die Genetik von Hirnerkrankungen.

mehr dazu

- Ein abwechslungsreiches Leben fördert die Netzwerke des Gehirns

Ergebnisse einer Studie an Mäusen unter Einsatz neuartiger Messtechnik.

 

mehr dazu

- Alzheimer & Co.: Wichtige Weichenstellung für die Medikamentenforschung

Symbolbild zeigt Infusionsflaschen.

Das DZNE verstärkt seine Studienressourcen an mehreren Standorten.

mehr dazu

- Neue Ansätze gegen die Folgen von Sauerstoffmangel bei der Geburt

Portrait Hemmen Sabir.

Bonner Forschende untersuchen nervenschützende Wirkstoffe im Laborversuch.

mehr dazu

- Internationales Graduiertenprogramm über Metabolismus und Neurodegeneration

Symbolbid zeigt ein Labor.

In einem neuen, von der EU geförderten Programm heften sich junge Forschende dem Zusammenhang zwischen Stoffwechsel-Störungen und neurodegenerativen Erkrankungen auf die Fährte. Das DZNE ist federführend beteiligt.

Bonn, 27. Juni 2023. Immer wieder führt die Spur zum…

mehr dazu

Willkommen auf unserer Webseite, informieren Sie sich hier grundsätzlich cookie-frei.

Wir würden uns freuen, wenn Sie für die Optimierung unseres Informationsangebots ein Cookie zu Analysezwecken zulassen. Alle Daten sind pseudonym und werden nur durch das DZNE verwendet. Wir verzichten bewusst auf Drittanbieter-Cookies. Diese Einstellung können Sie jederzeit hier ändern.

Ihr Browser erlaubt das Setzen von Cookies: