DZNE-Nachwuchswissenschaftler beim 68. Lindau-Nobelpreisträgertreffen

Gleich fünf Nachwuchswissenschaftler aus drei DZNE-Standorten wurden  für die Teilnahme an der 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung ausgewählt, die vom 24. bis 29. Juni 2018 stattfand!

Eines dieser fünf jungen Talente ist Alexandra Michurina, Doktorandin (AG Fischer). Hier berichtet sie über ihre Eindrücke von Lindau:

Meine Erfahrung beim 68. Lindauer Nobelpreisträgertreffen für Physiologie und Medizin

Ich hatte die unglaubliche Chance, am 68. Lindauer Preisträgertreffen vom 24. bis 29. Juni 2018 teilzunehmen. Die Vorauswahl war hart umkämpft und nach zwei Bewerbungsrunden wurden ich und vier weitere DZNE-Mitglieder als Nachwuchswissenschaftler aus der Helmholtz-Gemeinschaft ausgewählt. Die Gruppe der jungen Forscher bestand aus 600 Doktoranden, Postdocs, Master- und Medizinstudenten aus 84 verschiedenen Ländern. Wir hatten die einmalige Gelegenheit, eng und persönlich mit 39 Nobelpreisträgern zusammenzuarbeiten, die ihren Preis in den Bereichen Physiologie und Medizin gewonnen haben. Es war das erste Mal, dass so viele Preisträger an dem Treffen dieser Disziplin teilnahmen, und wir waren gespannt darauf, sie zu treffen und ihre Vorträge zu hören.

Durch sehr unterschiedliche Formate wie Vorträge, persönliche Mittagessen, offenen Austausch und Podiumsdiskussionen konnten wir einen Einblick in ihre Karriere und ihre Motivation für die Wissenschaft gewinnen. Den "Superstars der Wissenschaft" so nahe zu kommen, ist sicher ein unvergessliches Erlebnis! Als Überraschung gab es auch ein eigenes Helmholtz-Dinner, organisiert von Dr. Johannes Freudenreich (Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung der Helmholtz-Gemeinschaft), an dem auch Preisträger Randy Schekman als besonderer Gast teilnahm.

Die Gespräche mit den anderen jungen Wissenschaftlern gehörten zu den lohnendsten, da jeder von ihnen hervorragend ist und eine vielversprechende Karriere durchläuft. Der Kontakt zu den klügsten Köpfen, der Austausch über Wissenschaft und Zukunftspläne war sicherlich inspirierend. Am Ende des Treffens besuchten wir die Insel Mainau mit einem Spezialboot des Landes Baden Württemberg, was eine tolle Schifffahrt und ein guter Abschluss für ein besonderes Treffen war, an das man sich noch lange erinnern kann.

P.S.: Alle Vorträge sind online öffentlich zugänglich!

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)

Informieren Sie sich bei uns Cookie-frei. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie statistische Cookies zulassen würden. Ihr Browser erlaubt das setzen von Cookies:
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.