INCLUDE

Das von Deutsche Demenzhilfe – DZNE Stiftung für Forschung und Innovation geförderte Forschungsprojekt INCLUDE stellt die Perspektive von Menschen mit Demenz in den Mittelpunkt: Menschen mit Demenz erforschen zusammen mit dem DZNE Witten, wie sie sich in Städten räumlich orientieren und insbesondere, welche räumlichen Faktoren ihr Selbstvertrauen bei der eigenständigen Wegfindung stärken. Basierend auf den gesammelten Erkenntnissen entwickelt die Gruppe ein Werkzeug, das die Planung von Lebensorten für Menschen mit Demenz unterstützt.

Die partizipative Aktionsgruppe reflektiert die verschiedenen Phasen des Forschungsprojektes gemeinsam und diskutiert, welche Bedeutung die Inhalte, Methoden und Erkenntnisse des gemeinsamen Forschens für Menschen mit Demenz haben. In Vorträgen und Artikeln veröffentlicht die partizipative Aktionsgruppe gemeinsam ihre Ergebnisse und leitet daraus Ideen und Fragen für zukünftige Forschungsprojekte ab.

Insgesamt trägt INCLUDE dazu bei:

  • die Perspektive von Menschen mit Demenz hinsichtlich der Wegfindung und Orientierung zu verstehen und darauf aufmerksam zu machen
  • methodische Erkenntnisse über partizipative Ko-Forschung mit Menschen mit Demenz zu entwickeln
  • und in Hinblick die Nationale Demenzstrategie und demenzfreundliche Lebensorte nächste Schritte für die Forschung und Praxis zu erarbeiten.

Das von Dr. Saskia Kuliga im Innovative Minds Programm eingeworbene Forschungsprojekt wird von Deutsche Demenzhilfe – DZNE-Stiftung für Forschung und Innovation im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. gefördert. Das Projekt wird am DZNE Witten durchgeführt. Die Projektpartner:innen Dr. Jim Mann (University of British Columbia, Vancouver), Helga Rohra (DZNE Patient Council), Dr. PJ White (South East Technological University, Carlow), Dr. Valerie Rehle (Hochschule für Technik Stuttgart) und Dr. Lilian Hung (University of British Columbia, Vancouver) unterstützen INCLUDE durch interdisziplinäre Diskussionen.

Mitmachen

Wenn Sie mit frühen Phasen einer Demenz leben, in der näheren Umgebung von Witten wohnen und als Mitforscherin oder Mitforscher mitmachen möchten, finden Sie ab Mitte April 2022 an dieser Stelle weiterführende Informationen!

Kontakt

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu diesem Projekt haben, nehmen Sie gerne Kontakt auf: per E-Mail: saskia.kuliga@dzne.de oder per Telefon: 02302 926 245.

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE), Witten

Projekt „INCLUDE“

Dr. Saskia Kuliga
PostDoc
Stockumer Str. 12
58453 
Witten
saskia.kuliga@dzne.de
 +49 2302 926-245

Willkommen auf unserer Webseite, informieren Sie sich hier grundsätzlich cookie-frei.

Wir würden uns freuen, wenn Sie für die Optimierung unseres Informationsangebots ein Cookie zu Analysezwecken zulassen. Alle Daten sind pseudonym und werden nur durch das DZNE verwendet. Wir verzichten bewusst auf Drittanbieter-Cookies. Diese Einstellung können Sie jederzeit hier ändern.

Ihr Browser erlaubt das Setzen von Cookies: