© DZNE
Zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken.
© DZNE
Zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken.
© DZNE
Zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken.
© DZNE
Zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken.
© DZNE
Zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken.

Prof. Mody und Jiayan Sun

Am Montag, den 30. Juni 2014, 18:00 Uhr fand im Forschungszentrum caesar (Ludwig-Erhard-Allee 2, 53175 Bonn) die 18. Veranstaltung in der Reihe „Music and Brain“ statt.

Zunächst sprach Prof. Istvan Mody, „Tony Coelho“ - Professor für Neurologie und Physiologie, zum Thema „Interneurons: pieces of the puzzle Herr Alzheimer did not mention“. Im Anschluss spielte der Pianist Jiayan Sun Werke von Philipp Emanuel Bach und Frederic Chopin.

Prof. Istvan Mody wurde 2014 mit dem angesehenen European Research Council Advanced Grant ausgezeichnet und führt die Forschungsarbeiten in Verbindung mit diesem Förderpreis an der Universität Bonn durch. Er besitzt einen Ph.D.-Abschluss in Neurophysiologie der University of British Columbia, Vancouver, Kanada. Unterstützt von Izaak Walton Killam und Stipendien des Canadian Medical Research Council begann er im Anschluss an die Promotion mit seiner wissenschaftlichen Forschungsarbeit am Max-Planck-Institut in München/Martinsried und setzte seine Tätigkeit am Playfair Neuroscience Center der Universität Toronto fort. Er erhielt seine erste Lehrstuhlberufung an die Fakultät für Neurologie und neurologische Wissenschaft an der Universität Stanford. Seine Forschung im Bereich der grundlegenden Mechanismen von Epilepsien wurden mehrfach ausgezeichnet. 

Jiayan Sun, Preisträger renomierter internationaler Klavierwettbewerbe, konzertierte bereits mit so renommierten Orchestern wie Cleveland, Fort Worth, Chinese National und The Hallé. Seine Auftritte wurden u.a. vom BBC, dem chinesischen Fernsehen und klassischen amerikanischen Radiosendern übertragen. Nach BA und Master absolviert er zur Zeit an der New Yorker Juilliard School das Doktoranden-Programm bei Dr. Y. Kaplinsky und Stephen Hough. Jiayan Sun spielt Werke von Philipp Emanuel Bach und Frédéric Chopin.

Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING EVENTS