„Spenden statt Geschenke“ zu einem feierlichen Anlass

Ein runder Geburtstag, eine Hochzeit oder ein großes Familienfest wie Weihnachten stehen vor der Tür? Nutzen Sie diese Gelegenheit und wünschen Sie sich von Ihren Freunden und Verwandten „Spenden statt Geschenke“ für die Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen.

Dazu können Sie die Spende gesammelt an uns überweisen oder bereits in der Einladung darauf hinweisen. Einzelspenden sind ebenfalls möglich. Teilen Sie bitte Ihren Gästen ein Stichwort (beispielsweise Geburtstag Max Mustermann) mit, das diese im Verwendungszweck bei der Überweisung an das DZNE angeben sollten. Bei der Annahme von Spenden beachtet das DZNE streng den Datenschutz. Förder- und Spenderdaten werden grundsätzlich nur mit Einverständnis gespeichert und nicht weitergegeben.

Ihre Spende beim Finanzamt geltend machen – die Zuwendungsbestätigung
Auch hier gilt: Spenden können Sie steuerlich geltend machen. Wenn Ihre Gäste bei ihrer Spende Namen und Anschrift angeben, erhalten sie von uns eine Zuwendungsbestätigung. Weisen Sie dazu Ihre Spender bitte auf folgendes hin:

Bei Spenden bis 200 € genügt die Vorlage Ihres Überweisungsbelegs bei der Einreichung Ihrer Steuererklärung.

Für Spenden über 200,- € bitte Verwendungszweck „SPENDE, Ihren NAMEN und vollständige ADRESSE“ angeben. 

Kontakt

Sonja Jülich-Abbas

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0) 228 / 43302-263
sonja.juelich-abbas(at)dzne.de

 

 

Unser Spendenkonto

DZNE e. V.
Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG
IBAN: DE93 3806 0186 2001 4130 18
BIC: GENODEED1BRS