Reporting

Jede teilnehmende Einrichtung erhält einen individuellen Ergebnisbericht. Grundlage für die Reports sind die Auswertungen der Bewohnerdaten, die zum einen auf der Ebene der Wohnbereiche abgebildet werden als auch für jeden teilnehmenden Bewohner.

Auf der Ebene der Wohnbereiche erfolgt eine zusammenfassende Berechnung von Prävalenzen ausgewählter Parameter, bzw. die Darstellung relativer Häufigkeiten sowie von Summenscores mittels des Median.

Auf der Bewohnerebene erfolgt die Auswertung getrennt für jeden Bewohner anhand grafischer Darstellungen, als auch der verwendeten Summenscores. Ein Vergleich mit Vorwerten ist bei wiederholter Teilnahme der Bewohner möglich.

Eine Auswertung erfolgt für die Parameter

  • Pflegeabhängigkeit
  • Lebensqualität
  • Demenzscreening
  • Herausforderndes Verhalten

Die Erstellung der Berichte erfolgt automatisiert mittels einer Microsoft® Access 2010 Datenbank (DB). Die Einrichtungen erhalten den Bericht ca. 8 Wochen nach abgeschlossener Datenerhebung.

Als Beispiel sehen Sie eine Auswertung für das Demenzscreening und die Lebensqualität.