Prof. Dr. Matthias Endres

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
c/o Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Mitte
Klinik und Poliklinik für Neurologie
Charitéplatz 1 (internal: Bonhoefferweg 3)
10117 Berlin

matthias.endres(at)dzne.de
+49 (0) 30 / 450-560101
+49 (0) 30 / 450-560932

Gruppenmitglieder

Name Telefon
Dr. Lucia Kerti, Koordination +49 (0) 30 / 450 - 660 644

Curriculum Vitae

Matthias Endres studierte Medizin an der Ruhr-Universität Bochum und an der Universität Hamburg, wo er auch 1995 promovierte. Nach einer Tätigkeit in der Neurologischen Klinik der Medizinischen Universität zu Lübeck wechselte er als Assistenzarzt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Neurologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin und habilitierte sich 2001 an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2005 wurde er zunächst Lichtenberg Professor der Volkswagenstiftung und übernahm 2008 als W3 Professor die Leitung der Klinik für Neurologie. In dieser Funktion ist er Vorstandsmitglied  des Centrums für Schlaganfallforschung Berlin (CSB). Seit 2009 ist er ebenfalls Ärztlicher Leiter des Centrums für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie an der Charité. Seit 2013 ist er als Leiter der klinischen Intersite Studie DEMDAS auch für das DZNE in Berlin aktiv.


Die Homepage des Kooperationspartners finden sie hier.