SoCA - Stabilität häuslicher Versorgungsarrangements am Lebensende (End-of-life Care Perspektive)

Projektübersicht

Projektlaufzeit:seit 2018
Projektfinanzierung:DZNE Witten
Projektleitung:Dr. Bernhard Holle
Projektkoordination:Dr. Christiane Pinkert

Internationale Studien kommen überwiegend zu dem Ergebnis, dass die Versorgung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase unabhängig vom Versorgungssetting unzureichend ist. Während die Forschung im Bereich der Palliativversorgung von Menschen mit Demenz in institutionellen Settings in den letzten Jahren zugenommen hat, liegen für die Versorgung im häuslichen Setting bisher nur wenige Erkenntnisse vor. In diesem Teilprojekt sollen sowohl aus der Perspektive von versorgenden Angehörigen als auch von Expert*innen der ambulanten Palliativversorgung a) die Besonderheiten der Versorgung in der letzten Lebensphase herausgestellt werden, b) Faktoren identifiziert werden, die die Stabilität der Versorgung beeinflussen können und c) Ressourcen benannt werden, die eine an den Bedürfnissen der Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen orientierten Palliativversorgung ermöglichen. Anhand der inhaltlich-strukturierenden qualitativen Inhaltsanalyse werden leitfadengestützte Interviews mit Menschen mit Demenz, versorgenden Angehörigen und Expert*innen der ambulanten Palliativversorgung ausgewertet. Erwartet werden Erkenntnisse über Versorgungsbedarfe und -bedürfnisse, stabilisierende Faktoren in der letzten Lebensphase und fehlende Unterstützungsangebote für versorgende Angehörige. Diese Erkenntnisse können für die Entwicklung von Versorgungsinterventionen genutzt werden, die die Stabilität von häuslichen Versorgungsarrangements in der letzten Lebensphase von Menschen mit Demenz stärken.

Kontakt

Dr. Christiane Pinkert
PostDoc
Stockumer Str. 12
58453 
Witten
christiane.pinkert@dzne.de
 +49 2302 926-228
 +49 2302 926-239

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)

Informieren Sie sich bei uns Cookie-frei. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie statistische Cookies zulassen würden. Ihr Browser erlaubt das setzen von Cookies:
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.