Claudia Dinand
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Stockumer Str. 12
58453 Witten

claudia.dinand@dzne.de
 +49 2302 926 225

Arbeitsschwerpunkte

  • Entwicklung psychosozialer Interventionen für Menschen mit Frontotemporaler Demenz (FTD) und ihre Familien
  • Analyse der Lebenssituation und subjektiver Erahrungswelten sowie die Exploration spezifischer Bedürfnisse, Bedarfe und Bewältigungsstrategien von Menschen mit FTD
  • Dyadische Interaktionen und Videofeedback bei Menschen mit FTD und Ihren Hauptbezugspersonen
  • Untersuchung von Entscheidungsprozessen (Experteninterviews) und Entwicklung einer Entscheidungshilfe zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)
  • Qualitative Forschung, Analyse narrativer, audio-visueller (Videographie) und internetbasierter Daten (Blogs)

Projekte

  • DESCRIBE-TODAY: Improving Health Care for people living with FTD and their families - Analysis of Quality of life, Social Health and Health Care and Lived Experience and their association to clinical characteristics of the disease – Intersite-Projekt mit Rostock/Greifswald
  • BeSt-for-FTD: Best-Practice-Strategien in der Versorgung für Menschen mit verhaltensbetonter Variante der Frontotemporalen Demenz
  • AMEO-FTD: Anwendung der MarteMeo®Methode bei Menschen mit der verhaltensbetonten Variante der Frontotemporalen Demenz
  • AspektFTD: Alltag aus Perspektive von Menschen mit Frontotemporaler Demenz
  • Ablauf von Entscheidungsprozessen und Entwicklung einer Entscheidungshilfe zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG), Förderung AOK-Bund (abgeschlossen)

Publikationen (Auswahl)

Zeitschriftenbeiträge

Dinand, C., Becker, U., & Berwig, M. (2017). Augenblicke der Begegnung - Die kleinen Momente gelingender Beziehung finden und stärken. Pflegen: Demenz, Dezember 08(45), 24-27. Friedrich-Verlag GmbH, Seelze.

Dinand, C., Nover S., Holle, D., Zischka, M., Halek, M (2016): What is known about the subjective needs of people with behavioural variant frontotemporal dementia? A scoping review. Health & Social Care in the Community, DOI: 10.1111/hsc.12225

Dinand, C. (2014). Mein Name ist Lee … .Die vergessene Perspektive von Menschen mit Frontotemporaler Demenz. PADUA, 9 (5), 1 – 5. 

Dinand, C. (2012). Nutzen und Risiken abwägen. Die Schwester / Der Pfleger, 51(05), 030 -033.

Dinand, C., Quasdorf, T., Markgraf, R., & Bartholomeyczik, S. (2010). Entscheidungsprozesse zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG). Die Hospiz-Zeitschrift, 12 (45)(3),14-18.

Dinand, C., Quasdorf, T., Markgraf, R., & Bartholomeyczik, S. (2012). Entscheidungsfindung. Das österreichische Gesundheitswesen, ÖKZ, 53. (05), 17-19.

Bücher und Buchbeiträge

Bartholomeyczik, S. & Dinand, C. (2012) Entscheidungsfindung zur PEG-Sonde bei alten Menschen, Mabuse- Verlag, Frankfurt / Main.

Dinand, C., Quasdorf, T., Markgraf, R., & Bartholomeyczik, S. (2012). Entscheidungsfindung zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG). Ein Forschungsprojekt. . In C. Günster, J. Klose & N. Schmacke (Eds.), Versorgungsreport 2012, Schwerpunkt: Gesundheit im Alter (pp. 147-159). Stuttgart: Schattauer-Verlag.

Dinand, C., Bartholomeyczik, S. & Becker, U. (2011) Künstliche Ernährung im Alter mithilfe einer Sonde - Eine Entscheidungshilfe für Angehörige, ... In: AOK-Bundesverband (Ed.), Berlin.

Quasdorf, T. & Dinand, C. (2010) Entscheidungsprozesse zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) in Einrichtungen der stationären Altenhilfe. In: S. Bartholomeyczik & D. Hardenacke (Eds.) Prävention von Mangelernährung in der Pflege. schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover.

Kongressbeiträge

Berwig, M., Dinand, C., & Becker, U. (2018). Sensitiv kommunizieren – Videobasierte Beratung nach der MarteMeo® Methode bei Menschen mit Demenz und ihrer Hauptbezugsperson. 9.Jahrestagung, Beziehungsweise(n)... Demenz, Pflege und Forschung im Wandel. 02.10.2018. DZNE, Witten.

Dinand, C. (2018). Unterstützen, aber wie? Betreuungskonzepte und Praxisangebote für Menschen mit Demenz mit einer seltenen Demenz. 4. Bayerischer Fachtag Demenz -Die Versorgung von Menschen mit einer seltenen Demenzform, 20.09.2018, Regensburg.

Dinand, C. (2018). Social-Media-Analysen - Die Analyse internetbasierter Daten am Beispiel von Weblogs. Paper presented at the QuPuG -SUMMER OF SCIENCE, Summer School zu qualitativen Methoden in der Pflege- und Gesundheitsforschung, 23.-26.07.2018, Universität Wien.

Dinand, C. (2017). From photography to videoanalysis - the evolution and use of audio-visual media, a short overview. Potentials of audio-visual procedures in research with/ for people with dementia - Methodworkshop, 14.09.2017, DZNE Witten.

Dinand, C. (2017). Menschen mit Demenz im jüngeren Lebensalter - Wer ist gemeint, was ist das Problem und was ist zu tun?  Praxis-Forschungs-Dialog, 30.11.2018, Gerontopsychiatrisches Zentrum, Alexianer Münster.

Dinand, C. (2017). Methodische Zugänge zur Entwicklung passgenauer Interventionen für Menschen mit Frontotemporaler Demenz - In: Dinand, Claudia; Holle, Daniela; Quasdorf, Tina; Pinkert, Christiane: Entwicklung und Evaluation passgenauer Interventionen - Eine Diskussion innovativer Perspektiven, Symposium DZNE. Paper presented at the Forschungswelten 2017- Innovationen in der Pflege (-forschung), 03.-04.03.2017, Universität Trier.

Dinand, C., Berwig, M., & Halek, M. (2017). Interaktion erfassen, beschreiben und bewerten - das Beispiel AMEO-FTD - Anwendung der Marte Meo®‐Beratung bei Menschen mit der verhaltensbetonten Variante der Frontotemporalen Demenz und deren pflegenden Angehörigen – (AMEO-FTD) - Eine Machbarkeitsstudie. 6. Praxis-Forschungs-Dialog, 25.04.2017, DZNE Witten.

Dinand, C., Berwig, M., Nebowsky, A., Becker, U., & Halek, M. (2017). Video-Interaction-Analysis in the context of a mixed-method feasibility study AMEO-FTD: Application of MarteMeo® Counselling to people with behavior variant frontotemporal dementia and their caregivers – A feasibility study. Potentials of audio-visual procedures in research with/ for people with dementia -  Methodworkshop, 14.09.2017, DZNE Witten.

Dinand, C., Berwig, M., Nebowsky, A., Becker, U., & Halek, M. (2017). Videointeraktionsanalyse asymmetrischer Beziehungen während der Mahlzeiten­einnahme bei Menschen mit verhaltensbetonter Variante der Frontotemporalen Demenz (bvFTD) und ihren Hauptbezugspersonen im Projekt AMEO-FTD, Berliner Methodentreff, Forschungswerkstatt: Videoanalyse, Freie Universität, Berlin.

Dinand, C., Dichter, M. N., Wolfgang, H., Halek, M., & Thyrian, J. R. (2017). Improving Health Care for people living with FTD and their families - Analysis of Quality of life, Social Health and Health Care and Lived Experience and their association to clinical characteristics of the disease - a study protocol. Paper presented at the 16. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF), 04.-06.10.2017, Urania Berlin.

Berwig, M., Dinand, C., Becker, U., & Halek, M. (2017). Application of MarteMeo® Counselling to people with behavior variant frontotemporal dementia and their caregivers (AMEO-FTD) - A feasibility study. 27th Alzheimer Europe, Berlin, Deutschland.

Dinand, C., Holle, D., Quasdorf, T., & Pinkert, C. (2017). Entwicklung und Evaluation passgenauer Interventionen - Eine Diskussion innovativer Perspektiven, Symposium DZNE. Forschungswelten 2017 - Innovationen in der Pflege (-forschung), Universität Trier.

Dinand, C., Berwig, M., & Halek, M. (2016). Best-practice-strategies for people with behavioral variant frontotemoral dementia (bvFtd): Exploration of clinical expertise - study protocol. 10th International Conference on Frototemporal Dementias (ICFTD), 31.08.-02.09.2016, München.

Berwig, M., Dinand, C., & Halek, M. (2016). Application of MarteMeo® Counselling to people with behavior variant frontotemporal dementia and their caregivers (AMEO-FTD) - Study protocol for a feasibility study. 10th International Conference on Frontotemporal Dementia, München.

Dinand, C. (2016). Selbstpräsentationen von Menschen mit Frontotemporaler Demenz. Methodische Herausforderungen der Analyse von Weblogs, Beitrag zum Workshop: Den Menschen gerecht werden … . durchgeführt von Panke-Kochinke, Birgit, Dinand, Claudia, Döttlinger, Beatrix. Forschungswelten 2016: 7. internationaler wissenschaftlicher Kongress für angewandte Pflege- und Gesundheits­forschung, Methodenvielfalt - Auf der Suche nach dem angemessenen Gegenstand, Katholische Stiftungshochschule (KSFH), München.

Dinand, C. (2016). Interventionen für Menschen mit Demenz im jüngeren Lebensalter/ Menschen mit Frontotemporaler Demenz (FTD) Caritas Zentrum Attendorn - Haus Mutter Anna.

Dinand, C. (2015). Perspektiven auf das Verhalten von Menschen mit Frontotemporaler Demenz. 6. Jahrestagung, DZNE Witten - Der Blick auf das herausfordernde Verhalten von Menschen mit Demenz, gestern-heute-morgen, 07.10.2015, DZNE Witten.

Panke-Kochinke, B., Dinand, C., Laporte Uribe, F. & Pinkert, C. (2015). Partizipation von Menschen mit Demenz in Forschungsprozessen, Wege zur Entwicklung einer reflektierenden Forschungshaltung im Umgang mit dem Informed Consent. Ethik-Symposium DZNE. Bonn.

Pinkert, C., Dinand, C., Hochgraeber, I., Laporte Uribe, F. & Panke-Kochinke, B. (2014). Informed Consent - Herausforderungen in der Versorgungsforschung für vulnerable Personengruppen am Beispiel von Menschen mit Demenz.  Forschungsethik in der qualitativen und quantitativen Sozialforschung, 11.-12.09.2014, München.

Dinand, C., Hochgraeber, I., Panke-Kochinke, B., Pinkert, C., & Laporte Uribe, F. (2014). Informed Consent - Herausforderungen in der personenzentrierten Versorgungsforschung für Menschen mit Demenz. Forschungsethik in der bevölkerungsbasierten Demenzforschung, Greifswald.

Dinand, C., Holle, D., Nover, S., Zischka, M. & Halek, M. (2012): The Perspective of People with Frontotemporal Dementia on Needs and Demands in Everyday Life. In: D. Mann, S. Pickering-Brown & J. Snowden (Eds.) 8th International Conference, Dementia and Geriatric Cognitive Disorders, Manchester.

Dinand, C. (2012). Künstliche Ernährung im Alter. Altenpflege 2012, Frühjahrskongress, Messe, Messezentrum, Hannover.

Dinand, C. (2011). Die Entwicklung einer Entscheidungshilfe zur künstlichen Ernährung im Alter. Künstliche Ernährung im Alter, Abendveranstaltung des Ethikkomitees der Kliniken Region Hannover (KRH). Hannover.

Dinand, C., & Bartholomeyczik, S. (2011). Entscheidungsprozesse zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie in Einrichtungen der stationären Altenhilfe - Die Perspektive von Pflegenden und niedergelassenen Ärzten. 6. gemeinsamer deutsch-österreichischer Geriatrie Kongress, Wien.

Dinand, C., Quasdorf, T., & Bartholomeyczik, S. (2011). Entscheidungsprozesse zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie in Einrichtungen der stationären Altenpflege. Künstliche Ernährung mithilfe einer Sonde - Abschlusstagung - in Kooperation mit dem AOK-Bundesverband und der Universität Witten/Herdecke Universität Witten/Herdecke.

Dinand, C., Quasdorf, T., & Bartholomeyczik, S. (2011). Konfliktsituationen bei Entscheidungen zur Anlage einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) in Einrichtungen der stationären Altenhilfe. Bremer Pflegekongress, Bremen.

Dinand, C. (2010). Entscheidungsprozesse zur Anlage einer PEG in stationären Einrichtungen der Altenhilfe. Die Perspektive von Pflegenden und niedergelassenen Ärzten. Pflegeoffensive Duisburg, Duisburg.

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)