DESCRIBE

DESCRIBE

DZNE – Klinische Register-Studie Neurodegenerativer Erkrankungen


Hintergrund und Ziele: Ziel der DESCRIBE-Studie ist es, im Rahmen der Versorgung den natürlichen Verlauf neurodegenerativer sowie cerebro-vaskulär bedingter Erkrankungen zu dokumentieren sowie die Probanden klinisch genau zu phänotypisieren. Es sind krankheitsübergreifende Analysen der erhobenen klinischen Daten, der Bildgebung, der Ergebnisse der Biomaterialien einschließlich genetischer Analysen vorgesehen.

Langfristig soll durch die Analyse der erhobenen Daten die Entstehung neurodegenerativer Erkrankungen besser verstanden werden und die Möglichkeiten der Früh- und Differentialdiagnose verbessert werden.

Übersicht: Die im Rahmen der Routineversorgung durchgeführten Untersuchungen einschließlich MRT-Untersuchungen bzw. PET-Untersuchungen, die nach Abstimmung der DZNE-Standorte in standardisierter Form durchgeführt werden, sollen ebenso wie zusätzlich abgenommene Biomaterialproben für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden. Hierdurch sollen die Kenntnisse über neurodegenerative Erkrankungen krankheitsübergreifend vermehrt und vertieft werden Patienten mit z.B. einer Alzheimer-Krankheit, frontotemporalen Demenzen, Parkinson-Krankheit inklusive atypischen Parkinson-Syndromen wie der progressiven supranukleären Blickparese (PSP), amyotrophe Lateralsklerose, Ataxien und/oder vaskulären Veränderungen wie Z.n. Schlaganfall, Amyloid-Angiopathie sollen in die Klinische Register-Studie eingeschlossen werden.

Ablauf der Studie: Die Daten der Klinischen Register-Studie werden entsprechend der im Rahmen der Versorgung erforderlichen Vorstellungstermine erhoben. Um wissenschaftliche Analysen durchzuführen wird eine Blutentnahme durchgeführt oder aber im Rahmen einer klinisch indizierten Nervenwasserpunktion um die Zustimmung zur Mehrabnahme gebeten.

Eventuell werden die Patienten gebeten zusätzlichen Untersuchungen zuzustimmen wie z.B. einer Ganganalyse, die Messung der Riechfunktion oder eine MRT-Untersuchung des Kopfes. Es kann sein, dass auch die Einwilligung zur Durchführung einer Hautbiopsie oder einer rein wissenschaftlich indizierten Nervenwasserpunktion zur Beantwortung wissenschaftlicher Fragen angefragt wird.

Alle Informationen können Sie hier herunterladen: Flyer DESCRIBE

Leiter der Studie: Prof. Dr. Thomas Klockgether
Beginn: 2015
Status: multizentrisch, laufend, Rekrutierung aktiv

Kontakt

Projektmanagerin
Dr. Nina Roy

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE)
Zentrum für klinische Forschung
Sigmund-Freud-Str. 27
53127 Bonn

0228 / 43302-839
0228 / 43302-812
nina.roy(at)dzne.de

Beteiligte Standorte

Berlin

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
– Campus Benjamin Franklin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: PD Dr. Oliver Peters
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-540077

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
- Campus Charité Mitte, Abt. für Neuropsychiatrie & Labor für Molekulare Psychiatrie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Josef Priller
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-617239

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
- Campus Virchow-Klinikum, Centrum Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Andrea A. Kühn
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-660203

Bonn

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Thomas Klockgether
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-14431

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Wolfgang Maier
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-15723

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Zentrum für Klinische Forschung
Leiter vor Ort:
Dr. Annika Spottke
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 43302-810

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinisches Behandlungs- und Forschungszentrum für neurodegenerative Erkrankungen (KBFZ)
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Anja Schneider
Prof. Dr. Michael Heneka
Prof. Dr. Michael Wagner
Prof. Dr. Ullrich Wüllner
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-16367

Dresden

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum TU Dresden
- Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Markus Donix
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 351 / 458-7136

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen
Universitätsklinikum TU Dresden
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Dr. Andreas Hermann
Prof. Dr. Alexander Storch
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 351 / 458-2524

Göttingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsmedizin Göttingen - Gedächtnisambulanz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort:

Prof. Dr. Jens Wiltfang
Dr. Sarah Trost
Kontakt vor Ort:+49 (0) 551 / 39 -8469 oder -6610

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsmedizin Göttingen -
Abteilung Neurologie
Leiter vor Ort:

Prof. Dr. Inga Zerr
Prof. Dr. Mathias Bähr
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 551 / 39-8401

Magdeburg

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
- Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Emrah Düzel
Prof. Dr. Notger Müller
Prof. Dr. Peter Nestor
Prof. Dr. Stefan Vielhaber
Prof. Dr. Thomas Wolbers
Kontakt vor Ort:
+ 49 (0) 391 / 672-4524 oder -4555

Rostock

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Rostock
- Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Zentrum für Nervenheilkunde
Leiter vor OrtProf. Stefan Teipel
Kontakt vor Ort:
+49 (0)381 / 4949-628

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Rostock
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
PD Dr. Christoph Kamm
PD Dr. Johannes Prudlo
Prof. Dr. Alexander Storch
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 381 / 4949-170

München

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung (ISD)
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Martin Dichgans
PD Dr. Katharina Bürger
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 440046-051 oder -052

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Robert Perneczky
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 7095-55772

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
- Neurologische Klinik und Poliklinik im Neuro-Kopf-Zentrum
Klinische DZNE Studieneinheit, Zentrum für Schlaganfall- und Demenzforschung
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Günter Höglinger
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 440046-452 oder -455

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Friedrich-Baur-Institut an der Neurologischen Klinik
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Thomas Klopstock
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 4400-57400

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Neurologische Klinik und Poliklinik
Leiter vor Ort: PD Dr. Johannes Levin
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 4400 -74828 oder -46467

Tübingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Tübingen
- Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Christoph Laske
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 7071 / 298-2344

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Tübingen
- Zentrum für Neurologie, Abteilung Neurodegenerative Erkrankungen
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Thomas Gasser
Prof. Dr. Ludger Schoels
PD. Dr. Matthias Synofzik
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 7071 / 298-5660

DESCRIBE-FTD

DZNE – Klinische Registerstudie zu Frontotemporaler Demenz (FTD)


Hintergrund und Ziele: Bei den frontotemporalen Demenzen (FDT) kann es zu Veränderungen der Sprache und des Verhaltens sowie einer Beeinträchtigung des Gedächtnisses kommen.

Ziel der DESCRIBE-FTD Studie ist es, den Krankheitsverlauf der FTD in ihren unterschiedlichen klinischen Ausprägungsformen detailliert zu beschreiben, ein besseres Verständnis der zugrundeliegenden Pathologie zu erlangen und Parameter zu identifizieren, die Diagnose und Vorhersage des Krankheitsverlaufs ermöglichen. Damit sollen die Ursachen der Erkrankung langfristig besser verstanden und Voraussetzungen für effizientere und frühzeitigere Therapien geschaffen werden.

Ablauf der Studie: Die im Rahmen der normalen Krankenversorgung gewonnenen Untersuchungsergebnisse werden erfasst. Dazu gehören Krankheitsgeschichte, eingenommene Medikamente, klinisch-neurologische Untersuchungsbefunde und die Ergebnisse von Tests zur Überprüfung z.B. von Gedächtnis, Sprache und Motorik. Falls im Rahmen der Diagnostik eine 3T-Magnetresonanztomographie (3T-MRT), eine Elektroenzephalographie (EEG; Messung der Hirnströme) oder nuklearmedizinische Untersuchungen (FDG-PET, DAT-Scan, SPECT-Untersuchungen) durchgeführt wurden, sollen diese Ergebnisse ebenfalls erfasst werden.

Ggf. sind eine zusätzliche Blutentnahme sowie weitere studienbezogenen Untersuchungen wie z.B. 3T-MRT und ausführlichere neuropsychologische Untersuchungen vorgesehen. Darüber hinaus ist, die Einwilligung der Studienteilnehmerin/des Studienteilnehmers vorausgesetzt, die Befragung einer Person aus ihrer/seiner Umgebung zu ihren/seinen Symptomen im Alltag vorgesehen.

Alle Informationen können Sie hier herunterladen: Flyer DESCRIBE-FTD

Leiterin der Studie: Prof. Dr. Anja Schneider
Beginn: November 2016
Status: multizentrisch, in Vorbereitung

Kontakt

Projektmanagerin
Dr. Nina Roy

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE)
Zentrum für klinische Forschung
Sigmund-Freud-Str. 27
53127 Bonn

0228 / 43302-839
0228 / 43302-812
nina.roy(at)dzne.de

Beteiligte Standorte

Berlin

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
– Campus Benjamin Franklin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: PD Dr. Oliver Peters
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-540077

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
- Campus Charité Mitte, Abt. für Neuropsychiatrie & Labor für Molekulare Psychiatrie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Josef Priller
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-617239

Bonn

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Thomas Klockgether
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-14431

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Wolfgang Maier
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-15723

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Zentrum für Klinische Forschung
Leiter vor Ort:
Dr. Annika Spottke
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 43302-810

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinisches Behandlungs- und Forschungszentrum für neurodegenerative Erkrankungen (KBFZ)
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Anja Schneider
Prof. Dr. Michael Heneka
Prof. Dr. Michael Wagner
Prof. Dr. Ullrich Wüllner
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-16367

Dresden

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen
Universitätsklinikum TU Dresden
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Dr. Andreas Hermann
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 351 / 458-2524

Göttingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsmedizin Göttingen - Gedächtnisambulanz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort:

Prof. Dr. Jens Wiltfang
Dr. Sarah Trost
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 551 / 39 -8496 oder -6610

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsmedizin Göttingen -
Abteilung Neurologie
Leiter vor Ort:

Prof. Dr. Inga Zerr
Prof. Dr. Mathias Bähr
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 551 / 39-8401

Magdeburg

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
- Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Emrah Düzel
Prof. Dr. Notger Müller
Prof. Dr. Peter Nestor
Kontakt vor Ort:
+ 49 (0) 391 / 672-4524 oder -4555

München

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung (ISD)
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Martin Dichgans
PD Dr. Katharina Bürger
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 4400-46051 oder -46052

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Neurologische Klinik und Poliklinik
Leiter vor Ort: PD Dr. Johannes Levin
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 4400 -74828 oder -46467

Rostock

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Rostock
- Klinik und Poliklinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Zentrum für Nervenheilkunde
Leiter vor OrtProf. Stefan Teipel
Kontakt vor Ort:
+49 (0)381 / 494-9628

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Rostock
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
PD Dr. Johannes Prudlo
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 381 / 494-9170

Tübingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Tübingen
- Zentrum für Neurologie, Abteilung Neurodegenerative Erkrankungen
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Thomas Gasser
PD. Dr. Matthias Synofzik
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 7071 / 298-5660

Assoziierte Zentren

Universitätsklinik Ulm - Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Markus Otto
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 731 / 500-363010

DESCRIBE-PSP

DZNE – Klinische Registerstudie zur Progressiven Supranukleären Parese (PSP)


Hintergrund und Ziele: Die Progressive Supranukleäre Parese (PSP) ist eine seltene, chronisch fortschreitende Erkrankung, bei der Nervenzellen in bestimmten Bereichen des Gehirns absterben. Durch den Zelltod kommt es u. a. zur Bewegungsverarmung, Blicklähmung, Haltungsinstabilität und Einschränkung der geistigen Leistungsfähigkeit. Bisher gibt es nur begrenztes Wissen zur Erkrankungsursache. Eine spezifische Therapie steht derzeit noch nicht zur Verfügung, aber es gibt vielversprechende neue therapeutische Ansätze.

Ziel der DESCRIBE-PSP Studie ist es, den Krankheitsverlauf der PSP in ihren unterschiedlichen klinischen Ausprägungsformen detailliert zu beschreiben, um Parameter zu identifizieren, den weiteren Krankheitsverlauf besser vorherzusagen, sowie die Suche nach geeigneten Biomarkern. Damit sollen die Ursachen der Erkrankung langfristig besser verstanden und Voraussetzungen für effizientere und frühzeitigere Therapien geschaffen werden.

Ablauf der Studie: Die im Rahmen der normalen Krankenversorgung gewonnenen Untersuchungsergebnisse werden erfasst. Dazu gehören Krankheitsgeschichte, eingenommene Medikamente, klinisch-neurologische Untersuchungsbefunde und die Ergebnisse von Tests zur Überprüfung z.B. von Gedächtnis, Sprache und Motorik. Falls im Rahmen der Diagnostik eine 3T-Magnetresonanztomographie (3T-MRT), eine Elektroenzephalographie (EEG; Messung der Hirnströme) oder nuklearmedizinische Untersuchungen (FDG-PET, DAT-Scan, SPECT-Untersuchungen) durchgeführt wurden, sollen diese Ergebnisse ebenfalls erfassen.

Ggf. sind eine zusätzlichen Blutentnahme sowie weitere studienbezogenen Untersuchungen wie z.B. 3T-MRT und neuropsychologischen Untersuchungen vorgesehen. Darüber hinaus ist, die Einwilligung der Studienteilnehmerin/des Studienteilnehmers vorausgesetzt, die Befragung einer Person aus ihrer/seiner Umgebung zu ihren/seinen Symptomen im Alltag vorgesehen.

Alle Informationen können Sie hier herunterladen: Flyer DESCRIBE-PSP

Leiter der Studie: Prof. Dr. Günter Höglinger
Beginn: 2016
Status: multizentrisch, rekrutierend

Kontakt

Projektmanagerin
Dr. Nina Roy

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE)
Zentrum für klinische Forschung
Sigmund-Freud-Str. 27
53127 Bonn

0228 / 43302-839
0228 / 43302-812
nina.roy(at)dzne.de

Beteiligte Standorte

Berlin

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Charité
- Campus Virchow-Klinikum, Centrum Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Andrea A. Kühn
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 30 / 450-660203

Bonn

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Thomas Klockgether
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-14431

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leiter vor Ort: Prof. Dr. Wolfgang Maier
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-15723

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Zentrum für Klinische Forschung
Leiter vor Ort:
Dr. Annika Spottke
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 43302-810

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Bonn
- Klinisches Behandlungs- und Forschungszentrum für neurodegenerative Erkrankungen (KBFZ)
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Anja Schneider
Prof. Dr. Michael Heneka
Prof. Dr. Michael Wagner
Prof. Dr. Ullrich Wüllner
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 228 / 287-16367

Dresden

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen
Universitätsklinikum TU Dresden
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Dr. Andreas Hermann
Prof. Dr. Alexander Storch
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 351 / 458-2524

Göttingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsmedizin Göttingen -
Abteilung Neurologie
Leiter vor Ort:

Prof. Dr. Mathias Bähr
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 551 / 39-8401

Magdeburg

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
- Institut für Kognitive Neurologie und Demenzforschung
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Emrah Düzel
Prof. Dr. Peter Nestor
Kontakt vor Ort:
+ 49 (0) 391 / 672-4524 oder -4555

München

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
- Neurologische Klinik und Poliklinik im Neuro-Kopf-Zentrum
Klinische DZNE Studieneinheit, Zentrum für Schlaganfall- und Demenzforschung
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Günter Höglinger
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 89 / 4400 -46452 oder -46455

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Klinikum der Universität München
- Neurologische Klinik und Poliklinik
Leiter vor Ort: PD Dr. Johannes Levin
Kontakt vor Ort: 
+49 (0) 89 / 4400 -74828 oder -46467

Rostock

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Rostock
- Klinik und Poliklinik für Neurologie
Leiter vor Ort:
PD Dr. Johannes Prudlo
Prof. Dr. Alexander Storch
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 381 / 494-9170

Tübingen

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V.
Universitätsklinikum Tübingen
- Zentrum für Neurologie, Abteilung Neurodegenerative Erkrankungen
Leiter vor Ort:
Prof. Dr. Thomas Gasser
Kontakt vor Ort:
+49 (0) 7071 / 298-5660