Klinische Forschung am Standort Dresden

Die klinische Forschung am Standort Dresden beschäftigt sich mit folgenden Schwerpunkten:

  • Mechanismen gesunden und krankhaften Alterns und dessen Rolle beim Übergang von Vorgängerstadien zum Ausbruch neurodegenerativer Erkrankungen (Resilienzmechanismen und wie sie durch Lebensstil beeinflusst werden können),
  • altersabhängige Makuladegeneration, der wichtigsten neurodegenerativen Erkrankung des Auges,
  • Translation vom Patienten in die Laborarbeit durch Stammzellmodelle neurodegenerativer Erkrankungen.

Die klinische Forschung am DZNE Standort Dresden greift zurück auf ein Netzwerk aus Kliniken und Instituten am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus. Das DZNE Dresden wird ab Spätsommer 2018 darüber hinaus über eine eigene Klinische Studieneinheit verfügen.

Leiter der Klinischen Forschung am Standort Dresden

Prof. Dr. Dr. Andreas Hermann

Klinische Forschungsgruppen / Studienleiter

Einrichtungen der Klinischen Forschung am Standort

Kooperationspartner am Standort

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)