Aktuelle Pressemitteilungen

- Laborstudie: Alter des Vaters kann Lebensdauer der Nachkommen beeinflussen

Symbolbild DNA

Wie wirkt sich das Alter des Vaters zum Zeitpunkt der Zeugung auf dessen Kinder aus? Forscher des DZNE haben diese Frage am Beispiel von Mäusen untersucht. Sie berichten darüber im Fachjournal PNAS.

mehr dazu

- Dr. Eckart von Hirschhausen besucht das DZNE Rostock / Greifswald

Dr. Eckart von Hirschhausen arbeitet einen Tag als Dementia Care Manager in unserer DelpHi-Studie.

mehr dazu

- Mit virtueller Realität gegen Angstzustände

Wissenschaftler am DZNE in Magdeburg entwickeln ein neuartiges, auf virtueller Realität beruhendes Verfahren zur Behandlung sozialer Phobien. Der Europäische Forschungsrat stellt dafür rund 150.000 Euro zur Verfügung.

mehr dazu

- Fastfood macht Immunsystem langfristig aggressiver

Prof. Eicke Latz und Dr. Anette Christ

Studie unter Federführung der Universität Bonn, an der auch DZNE-Forscher beteiligt waren, zeigt: lange nach Wechsel zu gesunder Kost bleibt die Körperabwehr hyperaktiv.

mehr dazu

- Zusammen gegen Alzheimer & Co.

Ansicht einer PBMC Probe. Quelle: DZNE / Fava

DZNE, ChemDiv und Torrey Pines Investment starten gemeinsames Programm zur Bekämpfung neuronaler Erkrankungen

mehr dazu

- Entzündungsmechanismen treiben Alzheimer-Erkrankung voran

Laut einer jetzt im Fachmagazin „Nature“ veröffentlichten Studie treiben Entzündungsmechanismen grundlegende Prozesse der Alzheimer-Erkrankung voran.

mehr dazu

- Experimenteller Wirkstoff beeinflusst diverse Mechanismen, die mit Alzheimer in Verbindung stehen

Der chemische Wirkstoff „anle138b“ mäßigt kognitive Ausfallerscheinungen und normalisiert die Genexpression in einem Mausmodell der Alzheimer-Erkrankung.

mehr dazu

- Bonn: Forscher diskutieren über Demenz bei Kindern und Erwachsenen

In Bonn treffen sich am 11. und 12. Dezember rund 40 Forscher aus dem In- und Ausland, um über die Gemeinsamkeiten von Demenzerkrankungen bei Kindern und Erwachsenen zu diskutieren. Themenschwerpunkte sind entzündliche Prozesse und sogenannte Biomarker. Die Fachkonferenz...

mehr dazu

- Prof. Pierluigi Nicotera erhält den Ottorino Rossi Preis

Am 21. November erhielt Prof. Pierluigi Nicotera, wissenschaftlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des DZNE, den Ottorino Rossi Award des IRCCS C. Mondino Istituto Neurologico Nazionale a Carattere Scientifico in Pavia, Italien.

mehr dazu

- Neues Labormodell zur Erforschung kindlicher Hirntumoren

DZNE-Forscher präsentieren im Fachjournal „Cancer Cell“ ein experimentelles Modell, das wichtige Merkmale dieser Erkrankung nachbildet. Diese Ergebnisse könnten den Weg bereiten für ein besseres Verständnis molekularer Prozesse, ...

mehr dazu

Info-Hotline

Donnerstags 13.30-16.30 Uhr

Für Patienten 0800-7799001

(kostenlos)

Für Ärzte 01803-779900

(9 Cent/Min. dt. Festnetz, mobil evtl. teurer)