Dr. Regina Feederle

Gruppenleiterin

Monoclonal Antibody Core Facility and Research Group
Institute for Diabetes and Obesity
Helmholtz Zentrum München
German Research Center for Environmental Health (GmbH)
Marchioninistr. 25
81377 München

regina.feederle(at)helmholtz-muenchen.de
+49 (0)89 / 3187-1360 (Büro)
+49 (0)89 / 3187-1311 (Labor)

Curriculum Vitae

Regina Feederle studierte Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sie promovierte 1999 am Institut für Klinische Molekularbiologie  und Tumorgenetik, GSF (heute Helmholtz Zentrum München). Nach einem Postdoc Aufenthalt an der Universität Birmingham, UK (2000-2003) wechselte Sie  als wissenschaftliche Mitarbeiterin an das DKFZ-Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg in die Abteilung Angewandte Tumorvirologie. In 2014  kehrte sie an das Helmholtz Zentrum München zurück in die Monoklonale Antikörper Gruppe, geleitet von Dr. Elisabeth Kremmer. Seit Dezember 2015 leitet Dr. Feederle die Monoklonale Antikörper Core Facility und Forschergruppe am Helmholtz Zentrum München. 

Publikationen

Die vollständige Publikationsliste finden sie hier.


Forschungsschwerpunkte

Herstellung und Charakterisierung von Monoklonalen Antikörpern in Maus und Ratte.

Die Homepage des Kooperationspartners finden sie hier